Auf dem Fernseher wird kein Video angezeigt

Es wird kein Bild angezeigt.

Kontrollieren Sie sämtliche Geräteanschlüsse. Link

Stecken Sie Anschlusskabel vollständig ein.

Überprüfen Sie, dass Eingangsanschlüsse und Ausgangsanschlüsse nicht vertauscht sind.

Überprüfen Sie Kabel auf Beschädigungen.

Passen Sie die Eingangseinstellungen an den Eingangsanschluss des an dieses Gerät angeschlossenen Fernsehers an. Link

Überprüfen Sie, ob die richtige Eingangsquelle ausgewählt ist. Link

Überprüfen Sie die Einstellung des Videoeingangsanschlusses. Link

Überprüfen Sie, dass die Auflösung des Players der des Fernsehers entspricht. Link

Kontrollieren Sie, ob das TV-Gerät mit dem Kopierschutz (HDCP) kompatibel ist. Bei einer Verbindung mit einem Gerät, das mit HDCP nicht kompatibel ist, werden die Videodaten nicht korrekt ausgegeben. Link

Um Inhalt zu genießen, der mit HDCP 2.2 oder HDCP 2.3 kopiergeschützt ist, verwenden Sie ein Wiedergabegerät und einen Fernseher, die mit HDCP 2.2 oder HDCP 2.3 kompatibel sind.

Das HDMI-Signal kann nicht in ein analoges Signale umgewandelt werden. Verwenden Sie analoge Anschlüsse. Link

Verwenden Sie zum Abspielen von 4K-Videos ein “High Speed HDMI Cable” oder ein “High Speed HDMI Cable with Ethernet”. Um eine höhere Wiedergabetreue bei 4K-Videos zu erzielen, sollten Sie “Premium High Speed HDMI Cables” oder “Premium High Speed HDMI Cables with Ethernet” verwenden, auf deren Produktverpackung das Etikett “HDMI Premium Certified Cable” zu finden ist.

Verwenden Sie ein “Ultra High Speed 48 Gbps HDMI cable”, um 8K-Video oder 4K-Video (120 Hz) zu genießen.

Über den DVI-D-Anschluss wird kein Video wiedergegeben.

Bei Verwendung des DVI-D-Anschlusses funktionieren die Geräte bei einigen Gerätekombinationen aufgrund des Kopierschutzes (HDCP) nicht richtig. Link

Auf dem Fernseher wird kein Video von Eingangsquellen wie einer Spielekonsole angezeigt.

Wenn spezielle Videosignale von einer Spielekonsole, usw. eingehen, funktioniert die Videokonvertierung möglicherweise nicht. Schließen Sie den Eingangsanschluss an den Monitorausgangsanschluss des gleichen Typs an.

Während der Anzeige des Menüs wird kein Video auf dem Fernseher angezeigt.

Das wiedergegebene Video wird nicht im Hintergrund des Menüs angezeigt, wenn das Menü während der Wiedergabe der folgenden Videosignale bedient wird:
- Bestimmte Bilder von 3D-Videoinhalten
- Bilder in Computerauflösung (Beispiel: VGA)
- Videodaten mit einem anderen Bildseitenverhältnis als 16:9 oder 4:3
- 4K- oder 8K-Videodaten
- Einige Arten von HDR-Signalen
- Einige Arten von Spielinhalten
- Komprimierte Videodaten
- HDMI-Eingangsanschluss 5 oder 6 ist ausgewählt

zurück nach oben